Zur letzten besuchten Seite


Fiat Dino 2400 Coup


1969

Fiat Dino 2400 Coup (1969-72) Italien
  Flagge

Das Dino Coup wurde von Bertone entworfen und von dem V6-Triebwerk aus dem Dino Spider, spter von dem des Dino 2400 Spider angetrieben. Bei solchen Vtern mute das Projekt einfach ein Erfolg werden - zumal der Preis stimmte! Doch es fehlte wohl wieder einmal am Image. Trotz guter Anlagen, respektablen Testergebnissen und wirklich sportlichen Talenten fanden sich in fnf Jahren Produktionszeit nur 2398 Kufer (Dino 2400 Coup). Fr eine Unternehmen wie Fiat wohl zu wenig, weshalb man die Produktion ohne Prsentation eines Nachfolgers 1972 wieder einstellte.

Mit dem Motor des Fiat Dino Spider wurde neben dem Dino 246 GT brigens auch noch ein anderes Fahrzeug aus dem Fiat-Konzern angetrieben und war damit sportlich sehr erfolgreich: Der Lancia Stratos.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 205   kg/leer 1400
0-100 km/h (sek) 8,5   Maße (mm) L: 4505  B:1695 H:1315
Verbrauch (L/100 km)(faq) 15,2   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V6   Kaufpreis (1972) ab 29.500,- DM
Hubraum (ccm) 2418   Stückzahl 2398
Leistung (PS) 180   Debüt Genfer Salon 1967
bei Nenndrehzahl (U/min) 6600   Design
Bertone
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Motor Klassik 6/2005, S.10 VT + His
Oldtimer Markt Sonderheft 14/1994, S.48 His
Auto Motor Sport 9/1970, S.56 Vvorst.
Oldtimer Markt 7/2005, S.198 Vorst.
Motor Klassik 3/1985 KB
Oldtimer Markt 12/2008, S.38 KB
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite