Zur letzten besuchten Seite


Audi Le Mans quattro


2003

Audi Le Mans quattro (2003) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

Auf der IAA 2003 verblffte Audi die Messebesucher nicht nur mit den Studien Nuvolari und Pikes Peak, sondern auch mit einem Super-Sportwagen mit der treffenden Bezeichnung "Le Mans", also jenem Ort, an dem Audi seine grten Sport-Triumphe der jngeren Vergangenheit feierte.

Der Le Mans basierte auf dem Lamborghini Gallardo, der nicht nur die Bodengruppe lieferte, sondern vor allem auch den Motor. Dieser wurde im Le Mans allerdings von zwei Abgas-Turboladern zwangsbeatmet, was dessen Leistung auf 610 PS (Gallardo: 500 PS) anhob. Die damit erreichbaren Fahrleistungen waren atemberaubend: Von 0-100 km/h in nur 3,7 Sekunden, Hchstgeschwindigkeit 345 km/h waren Ansagen, die nicht nur den Gallardo erschauern lieen. Leider wurde jedoch in der Studie bei 250 km/h elektronisch abgeriegelt.

Im Design rckte der Le Mans deutlich von anderen Produkten des Hauses Audi ab: Das elegante aber etwas sehr trockene Bauhaus-Design wich einer aggressiven Sportwagen-Silhouette und einem hypermodernen Innenraum-Design mit verspielten Formen und jeder Menge Luxus. Als kleine Spielerei gab es einen Tempomaten mit Boxengasse-Funktion, bei dem bei einer voreingestellten Geschwindigkeit abgeregelt wurde. Wer jedoch geglaubt hatte, nur eine weitere Studie ohne Chancen auf Serienfertigung vor sich zu haben, wurde jedoch angenehm berrascht: Audi plante tatschlich, ab 2006 etwa 10.000 Le Mans Quattro jhrlich mit V8 oder V10-Motor in Neckarsulm vom Band laufen zu lassen. Das Serienmodell hie allerdings in Anlehnung an


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 250   kg/leer 1350
0-100 km/h (sek) 3,7   Maße (mm) L: 4370  B:1900 H:1250
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V10   Kaufpreis (2003)
Hubraum (ccm) 4961   Stückzahl 1
Leistung (PS) 610   Debüt IAA Frankfurt 2003
bei Nenndrehzahl (U/min) 6800   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell Audi R8 '2006
 
Rekorde
Testberichte (faq)
AutoBild test&tuning 10/2003, S.6 Vorst.
AutoBild 37/2003, S.18 Vorst.
AutoBild 40/2003, S.8 VVorst
AutoBild 7/2004, S.50 ET
Powercar 1/2004, S.6 VT
AutoBild 39/2004, S.78 Vorst.
Auto Focus 6/2003, S.70 ET
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite