Porsche 356 "Knickscheibe"


1952-55

 

Porsche 356 "Knickscheibe" 1952-55 Deutschland
markenzeichen   Flagge

Porsche 356 - Modelljahr 1952

Zum Modelljahr 1952 wurde die zuvor geteilte Windschutzscheibe durch eine Scheibe aus einem Stück, aber mit "Knick" ersetzt. Außerdem waren ab 1952 ein Drehzahlmesser vorhanden, die Stoßstangen von der Karosserie getrennt, der Haubengriff wurde vergrößert, die Stahlfelgen erhielten Lüftungslöcher und im Font wurden Sitzpolster sowie eine umklappbare Lehne eingebaut. Außerdem wurde die Ring-Synchrnisierungeingeführt, ein Porsche-Patent, welches Schaltvorgänge erheblich vereinfachte. Zusätzlich gab es eine neue Motorisierung: Mittels einer rollengelagerten Kurbelwelle mit 74 mm Hub konnte der Hubraum auf 1,5 Liter angehoben werden, die Bohrung mit 80 mm blieb allerdings entsprechend den 1300er Motoren unverändert. Die Höchstgeschwindigkeit stieg auf 170 km/h und machte den Porsche damit zum schnellster deutschen Serienfahrzeug. Die Preise stiegen auf DM 12.700,- für das Coupé und DM 14.700,- für das Cabriolet.

Porsche 356 - Modelljahr 1953

Ab dem Modelljahr 1953 erhielten die Stoßstangen zusätzlich große Hörner und die vorderen Blinker wanderten nunmehr genau unter die Lampen. Das Heck zierten nunmehr zwei große Rückleuchten mit den Funktionen Blinker, Brems- und Schlusslicht. Ebenfalls neu war der 1500 ccm-Motor, der nunmehr mit 55 PS 5 PS schwächer als der 1500er des Vorjahres war. Dafür wies dieser jedoch ein besseres Drehmoment auf. Krönung der Baureihe war jedoch der neue 356-1500 Super, dessen neuer Motor sogar 70 PS erreichte. Hiervon abgeleitet war der 1300 Super, der stramme 60 PS auf die Strasse brachte und damit 5 PS mehr als der 1500er. Nicht vergessen werden sollte auch ein Sondermodell: Der 356 America Roadster wurde 1952-53 der amerikanischen Kundschaft angeboten, war jedoch mit 4.000,- US-Dollar viel zu teuer, was letztlich zu nur 15 gebauten Exemplaren führte. Besser lief es erst zwei Jahre später mit dem Speedster.

Porsche 356 - Modelljahre 1954-55

Die Fahrzeuge des Modelljahrs 1954 waren äußerlich problemlos an neuen "Hupengittern" neben den Blinkern erkennbar, hinter den sich Zweiklanghörner von Bosch verbargen. Auch der weiterhin lieferbare 356-1300 (gelegentlich auch '356-1300 A' genannt) erhielt noch einmal eine Auffrischung. Der nunmehr mit einer rollengelagerten Kurbelwelle ausgestattete Motor wies jetzt 1290 ccm und 44 PS auf (vorher 1286 ccm und 44 PS). Das Drehmoment war sogar geringfügig weniger geworden.

Als Ergänzung zum Cabrio und günstigere Alternative gibt es ab Ende 1954 zusätzlich den Speedster: Dessen flacher stehende Frontscheibe war oben abgerundet. An den Seiten des Speedster glänzte eine Chromleiste mit Speedster-Schriftzug. Ansonsten war die Ausstattung sehr einfach, was es ermöglichte, den Preis in Deutschland bei 12.200,- D-Mark für den 1500er-Speedster und bei 13.300,- D-Mark für den 356-1500 Super zu halten. Heute ist dieses Modell das Gesuchtestes und Teuerste der 'Pre-A-Serie' ... Insgesamt wurden von der "Pre-A"-Serie bis 1955 7627 Modelle gebaut.

Zum Modelljahr 1955 änderte sich erstmals äußerlich an den Fahrzeugen nichts. Auch die Motorenpalette änderte sich nur geringfügig: Die 1100 ccm-Maschine wurde ersatzlos gestrichen, obwohl sich 1954 noch 1363 Käufer für dieses Modell gefunden hatten. Ansonsten ist zu vermelden, dass Porsche 1955 für den 356 in den USA die Bezeichnung 'Continental einführte, was jedoch direkt rechtliche Probleme wegen der Verwendung des Namens einbrachte. Zum Modelljahr 1956 war diese Bezeichnung daher wieder verschwunden.


Porsche 356/1500 Cabrio "Gläser" '1951

  • 2 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Porsche 356/1500 Super Cabrio '1952

  • 18 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Porsche 356/1500 Super Coupé '1952

  • 42 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Porsche 356/1500 Coupé '1952

  • 82 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Porsche 356 "Special Carrera Panamericana" '1952

  • 3 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Porsche 356/1500 Cabrio "Reutter" '1952

  • 21 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Porsche 356/1300 Coupé '1952

  • 7 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Porsche 356/1600 Super Coupé (VIN 51460) '1953

  • 3 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Porsche 356/1300 Super Cabrio '1953

  • 5 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Porsche 356/1300 Super Coupé '1953

  • 7 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Porsche 356/1500 Super Speedster '1954

  • 15 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Porsche 356/1500 Speedster Prototyp '1954

  • 3 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Porsche 356/1600 Coupé (VIN 51657) '1954

  • 2 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Porsche 356/1500 Speedster '1954

  • 44 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Porsche 356/1500 Continental Cabrio '1955

 
Porsche 356/1500 Super Continental Coupé '1955

  • 5 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Porsche 356/1500 Continental Coupé '1955

  • 6 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...

Internet
verwandte Links
Literatur (faq)
Tuning
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...