Zur letzten besuchten Seite


Rolls-Royce Silver Shadow I 1.Serie


1965

Rolls-Royce Silver Shadow I 1.Serie (1965-71) Grobritannien
Markenzeichen   Flagge

Mit dem Nachfolger des Silver Cloud III brach bei Rolls-Royce eine neue Zeitrechnung an. Der Silver Shadow war das erste Modell, welches eine selbsttragende Karosserie erhielt, anstatt des altertmlichen Kastenrahmens. Unter der Haube sorgte weiterhin der Leichtmetall-V8 fr Vortrieb. Bis 1971 betrug der Hubraum 6,2-Liter, danach wurde die Maschine auf 6,8-Liter aufgebohrt (2.Serie). Natrlich waren auch nahezu alle anderen Autoteile des Silver Shadow im Laufe seiner 23 Produktionsjahre stndigen Modifikationen unterworfen.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 190   kg/leer 2120
0-100 km/h (sek) 12,0   Maße (mm) L: 5170  B:1800 H:1460
Verbrauch (L/100 km)(faq) 24,0 (Werk)   Radstand (mm) 3035
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (1967) ab 88.700,- DM
Hubraum (ccm) 6230   Stückzahl 16.717 (1. + 2. Serie)
Leistung (PS) 178   Debüt Pariser Autosalon 1965
bei Nenndrehzahl (U/min) 4000   Design
John P. Blatchley (Rolls-Royce)
 
Vorgängermodell Rolls-Royce Silver Cloud III '1962
Nachfolgemodell Rolls-Royce Silver Shadow I 2.Serie '1972
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Oldtimer Markt 10/2001, S.204 His
Motor Klassik 6/2016, S.30 VT
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite