Excalibur Series II


1970-74

 

Excalibur Series II 1970-74 USA
markenzeichen   Flagge

Zum Modelljahr 1970 prsentierte Excalibur die zweite Serie seiner Fahrzeuge. Studebaker hatte nach dem Konkurs als Lieferant des Chassis von Excalibur ausgedient. So machte man sich an die Konstruktion eines eigenen, wobei man allerdings einige Aufhngungsteile der Corvette verwendete. Im Jahr 1970 wurden somit die letzten Fahrzeuge ausgeliefert, die auf dem Studebaker-Fahrwerk basierten, 1971 stoppte man die Produktion, um die Fabrik auf das neue Chassis umzubauen. Zum Modelljahr 1973 wurden dann die ersten neuen Modelle der Series II ausgeliefert, die zudem nunmehr mit dem greren 7,4-Liter-Big-Block von Chevrolet ausgestattet waren. Als Karosserievarianten gab es weiterhin den Roadster und den Phaeton, wobei letzterer auf Wunsch sowohl als SS-Roadster, als auch als SSK-Roadster (ohne Trittbretter und weniger komfortabel abgestimmt) lieferbar war. Mit dem groen Motor war der Wagen ein durchaus ernst zu nehmender Sportwagen, dessen Fahrwerk der gebotenen Leistung durchaus gewachsen war.

Alle diese Manahmen wirkten sich natrlich auch auf den Preis aus, der sich gegenber dem Vorgnger fast verdoppelt hatte. Aber auch gegenber anderen Luxus-Automobilen war der Excalibur ein teures Autombobil: Whrend der Excalibur Series II 1970 etwa 12.900,- US-Dollar kostete, musste fr einen Lincoln Continental Mark III nur etwa 50% dieser Summe aufgebracht werden! Letztlich bewirkten alle diese Umstnde, dass die Series II nie ein wirtschaftlicher Erfolg war. Es wurden nur 342 Exemplare gebaut. Erst die ab 1975 angebotene Series III war auch finanziell eintrglich.

Stckzahlen Excalibus Series II
Modell
1970
1971
1972
1973
1974
Gesamt
Roadster
11
-
13
22
26
72
Phaeton
26
-
52
100
92
270
Gesamt
37
-
65
122
118
342


Excalibur Series II SS Phaeton '1970

 
Excalibur Series II SS Phaeton '1972

  • 21 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...

Internet
verwandte Links
Literatur (faq)
Tuning
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...