Zur letzten besuchten Seite


Excalibur Series II SS Phaeton


1970

Excalibur Series II SS Phaeton (1970) USA
  Flagge

Die zweite, ab 1970 gebaute Serie des Excalibur besa zunchst den 5,7-Liter-Small Block-Motor der Corvette, war ansonsten aber der ersten Serie sehr hnlich. Wie auch den Vorgnger gab es die Series II sowohl als Phaeton (vier Sitze) als auch als Roadster mit lediglich zwei Sitzen.

1971 wurde das Fahrzeug komplett umkonstruiert, weshalb keine Fahrzeuge produziert wurden. Als es 1972 wieder los ging, verwendete man ausschlielich den neuen 454er-V8 mit 7,4 Litern Hubraum. In der Variante mit der 5,7-Liter-Maschine wurden nur 37 Stck gefertigt (11 Roadster und 26 Phaeton).


Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 200   kg/leer ca. 1500
0-100 km/h (sek) 9,0   Maße (mm) L: 4320  B:1830 H:1195
Verbrauch (L/100 km)(faq) 16-20 (Automobil Revue)   Radstand (mm) 2819
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (1970) ab 12.000,- US-Dollar
Hubraum (ccm) 5733   Stückzahl 26 (SII Phaeton 5,7L)
Leistung (PS) 304   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 4800   Design
Brooke Stevens (Excalibur)
 
Vorgängermodell Excalibur Series I SSK Roadster '1964
Nachfolgemodell Excalibur Series II SS Phaeton '1972
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite