Ferrari 225 Inter / 225 Sport


1952

 

Ferrari 225 Inter / 225 Sport 1952 Italien
markenzeichen   Flagge

Durch eine erneute Aufbohrung des Colombo-V12-Motors auf nunmehr 70 mm und einer erhhten Verdichtung von 8,5 : 1 stieg die Leistung des Motors auf ca. 210 PS. Gem der allgemeinen bei Ferrari verwendeten Nomenklatur nderte sich die Bezeichnung damit in '225', da einzelner Zylinder nunmehr einen entsprechenden Inhalt aufwies. Der Ferrari 225 wurde fr die Straenrennen der Saison 1952 entwickelt und erhielt - bis auf den einen als 225 Inter bezeichneten - Prototyp grundstzlich den kurzen Radstand von 225 cm.



Ferrari 225 Inter

Auf speziellen Kundenwunsch von dem Prsidenten des italienischen Autoclubs, Luigi Bertel, wurde ein Exemplar des 225er Sportmotors in ein Coup auf dem Chassis eines Ferrari 212 Europa mit langem Radstand eingebaut. Bertel nahm damit in der Folge an diversen Rennveranstaltungen teil, der Wagen stellt jedoch ein Unikum in der Ferrari-Historie dar.

Ferrari 225 Inter '1952
1
Coup Vignale 0223EL
1



Ferrari 225 Sport

Der Ferrari 225 Sport war eine Weiterentwicklung des Ferrari 212 Export mit erneut vergrertem Motor aus 1952. Dieses Modell wird heute allgemein als Verbindung-Typ zwischen dem Typ 212 Export und den spteren Derivaten des Typs 250 GT betrachtet und daher gelegentlich auch als Typ 212/225 Sport bezeichnet. Obwohl die verschiedenen Ausfhrungen des Typs 225 Sport nur kurz eingesetzt wurden, wurden diverse Rennerfolge erzielt. Der Franzose Pierre Boncompagni ("Pagnibon") gewann mindestens zehn Rennen auf franzsischen Straen oder in den franzsischen Bergen mit Chassisnummer 0152ED. Der Franzose Jean Lucas gewann drei weitere franzsische Straenrennen (0164ED). Eine Berlinetta (0168ED) wurde zu Luigi Chinetti in die USA verschifft und von den Gebrdern Young in Sebring eingesetzt. Mit Chassisnummer 0170ET gewann Caraceni 1952 die italienische Bergmeisterschaft und die letzte Berlinetta (0178ED) gewann im selben Jahr unter Graf Antonio Sterzi den Coppa Interauropa von Monza.

Da der Ferrari 225 als reines Sportgert konzipiert war, wurden dem entsprechend wenige gebaut. Whrend die etwas zivilere Variante 225 Inter nur ein einziges Mal als Prototyp gefertigt wurde, betrug die Auflage des Ferrari 225 Sport immerhin 21 Exemplare. In der unten stehenden Tabelle sind die jeweiligen Auslieferungszustnde notiert. Insoweit stimmen teilweise die Angaben zu den Aufbauten nicht mit den Bildern berein

Ferrari 225 Sport '1952
21
Spider Vignale 0154ED, 0160ED, 0162ED, 0172ET, 0176ED, 0180ED, 0192ET, 0194ET, 0198ET, 0200ED, 0214ED, 0216ED, 0218ET, 0220ED
14
Barchetta Touring 0166ED
1
Berlinetta Vignale 0152EL, 0164ED, 0168ED, 0178ED, 0170ET, 0190ED
6


Ferrari 225 Inter Coup "Vignale" (0223EL) '1952

  • 8 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Ferrari 225 Sport Berlinetta Tuboscocca "Vignale" (0190ED) '1952

  • 14 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Ferrari 225 Sport Berlinetta Tuboscocca "Vignale" (0170ET) '1952

  • 10 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...

Internet
verwandte Links
Literatur (faq)
Tuning
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...