Zur letzten besuchten Seite


Rolls-Royce Phantom II Landaulet "Castagna" (282AJS)


1932

Rolls-Royce Phantom II Landaulet "Castagna" (282AJS) (1929-35) Grobritannien
Markenzeichen   Flagge

Dieses Phantom II-Modell (Chassis 282AJS) besa eine Spezial-Karosserie von Castagna, die zuvor einen Isotta-Fraschini zierte:

Das Linkslenker-Chassis wurde am 31.12.1932 an Mrs. W.H. Luden von der Luden Cough Drop Company in den USA geliefert. Die Dame lie bereits vor der Ankunft ihres neuen Wagens die Karosserie vom Chassis des Isotta-Fraschini von der Firma Brewster abnehmen. Einige Teile wurden jedoch offensichtlich im typischen Brewster-Stil selbst gefertigt, etwa die Trittbretter.

Das hintere Fahrgastabteil wurde aufwendig und elegant ausgestattet. Unter anderem gab es poliertes Echtholz und ein elektrisches System zur Befehlsbermittlung an den Chauffeur. Mittels Knpfen konnten insgesamt sechs Befehle (links, rechts, schneller, langsamer, umdrehen und heimwrts) ohne persnliche Ansprache erteilt werden.

Viele Jahre spter kam der Wagen zerlegt zu R.L. Atwell. Es folgte eine fnfjhrige Restauration, bevor das Fahrzeug wieder in altem Glanz erstrahlte.


Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 140   kg/leer
0-100 km/h (sek) 20,0   Maße (mm) L: 5080  B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1932) 1.100,- Pfund (Chassis)
Hubraum (ccm) 7668   Stückzahl 1681
Leistung (PS) 130   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min)   Design
Castagna
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite