Zur letzten besuchten Seite


De Tomaso Pantera


1971

De Tomaso Pantera (1971-73) Italien
Markenzeichen   Flagge

Die zweite Serie des nach wie vor lediglich "Pantera" (ohne Zusatzbezeichnung) genannten Sportwagens wurde im Werk in Modena komplettiert.Nach wie vor kamen die Karosserien von Vignale, wurden jedoch erst im Werk mit der Bodengruppe vereint. Die Türgriffe waren nunmehr eckig. Ganz frühe Modelle hatten noch kleine verchromte Stoßstangenecken, die jedoch ca. ab 1972 durch Plastik-Versionen ersetzt wurden.

Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 250   kg/leer 1400
0-100 km/h (sek) 7,0   Maße (mm) L: 4242  B:1700 H:1110
Verbrauch (L/100 km)(faq) 20,0 (Werk)   Radstand (mm) 2500
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (1971) ab 6.250.000,- Lire
Hubraum (ccm) 5766   Stückzahl 7165 (alle Pantera)
Leistung (PS) 260   Debüt Autoshow New York 1970
bei Nenndrehzahl (U/min) 5400   Design
Tom Tjaarda (Ghia)
 
Vorgängermodell De Tomaso Pantera "Push Button" '1971
Nachfolgemodell De Tomaso Pantera GT '1973
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite