Zur letzten besuchten Seite


Facel Vega Facel 6 Cabriolet


1964

Facel Vega Facel 6 Cabriolet (1964) Frankreich
Markenzeichen   Flagge

Der rger ber die Facillia und ihren Motor lie Daninos nicht ruhen: Er fhrte weitere Gesprche mit diversen Herstellern ber die Lieferung von Motoren. Fndig wurde er unter anderem in England bei BMC. BMC-Boss Leonard Lord fand sich schlielch bereit Sechszylinder-Motoren aus dem Austin-Healey zu liefern. Um den Motor in der Facillia unterzubringen, musste allerdings der Vorderbau um 50 mm verlngert werden. Zustzlich wurde die Hinterachse weicher gefedert und Borrani-Speichenrder waren serienmig. Mit diesem Motor war aus dem kleinen etwas nervsen Sportwagen ein souverner Touren-Sportler geworden. Doch die Geldgeber waren mittlerweile zu nervs. Im Oktober 1964 wurden die Tore von Facel-Vega fr immer geschlossen. Es entstanden zwischen Mai und Oktober 1964 gerade noch 44 Facel Vega 6, von denen nur 7 Cabriolets waren.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 185   kg/leer 1070
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4170  B:1580 H:1270
Verbrauch (L/100 km)(faq) 12-14 (Test)   Radstand (mm) 2450
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1964)
Hubraum (ccm) 2852   Stückzahl 7
Leistung (PS) 150   Debüt 20. Mai 1064
bei Nenndrehzahl (U/min) 5250   Design
Jacques Brasseur (Facel Vega)
 
Vorgängermodell Facel Vega Facel III Cabriolet '1963
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Oldtimer Markt 9/2005, S.156 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite