Zur letzten besuchten Seite


Citron GS Birotor


1973

Citron GS Birotor (1973-74) Frankreich
Markenzeichen   Flagge

Zur IAA 1973 stellte Citron seinen ersten Serienwagen mit 2-Kammer-Wankelmotor vor. Die Markteinfhrung erfolgte Anfang 1974. Zu diesem Zeitpunkt war die Wankelfront auf dem Weltmarkt wegen der lkrise schon deutlich angeschlagen. Neben einigen Mazda-Modellen gab es sonst nur noch die NSU-Modelle Spider und Ro 80. NSU hatte jedoch seine Unabhngigkeit verloren und Daimler-Benz hatte seinen Wankelversuche komplett eingestellt.

Citron setzte jedoch nach wie vor auf die Karte Wankelmotor, das es zum Image der fr ihre avantgardistische Technik bekannten Firma passte. Der von der Firma Cosmobil gebaute Motor wurde in die Karosserie des 1970 prsentierten Mittelklassemodells GS verpflanzt. Der Motor bestach - wie auch im Ro 80 - durch seine Laufkultur und die fr die damalige Zeit hohe Leistung. Die dadurch erreichbaren hheren Geschwindigkeiten brachten auch die Qualitten des hydropneumatischen Fahrwerks besser zur Geltung. Doch man hatte die Rechnung ohne den Wirt, d.h. ohne die neuen Herren im Hause Citron gemacht: Peugeot wollte mit seiner Neuerwerbung vornehmlich Geld verdienen und lenkte den Fokus auf das neue Zugpferd: Den Citron CX. Fr den Birotor war da kein Platz mehr und es folgte eine der ungewhnlichsten Rckruf-Aktionen der Geschichte. Citron bot allen Kunden des Birotos die Rcknahme und gnstige Konditionen zum Erwerb eines Citron CX an. Die meisten griffen zu. Die zurckgegebenen Fahrzeuge wurden allesamt verschrottet!. Nur etwa 180 Exemplare sollten diesen Massenmord bis heute berlebt haben.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 175   kg/leer 1140
0-100 km/h (sek) 14,0   Maße (mm) L: 4120  B:1644 H:1370
Verbrauch (L/100 km)(faq) 12,8 (DIN)   Radstand (mm) 2550
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 2K   Kaufpreis (1974) ab ca. 14.900,- DM
Hubraum (ccm) 2x497   Stückzahl 847
Leistung (PS) 107   Debüt IAA Frankfurt 1973
bei Nenndrehzahl (U/min) 6500   Design
 
Vorgängermodell Citron M 35 '1969
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Motor Klassik 8/2002, S.26 His
Oldtimer Markt 2/2003, S.162 His
Auto Motor Sport 14/1974, S.44 ET
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite