Zur letzten besuchten Seite


Citron M 35


1969

Citron M 35 (1969-70) Frankreich
Markenzeichen   Flagge

Auch Citron gehrte neben Mazda und NSU zu den Wankel-Pionieren. 1965 grndeten Citron und NSU die Firma Comobil in Genf, welche zuknftig fr beide Firmen die Wankelentwicklung vorantreiben sollte. 1967 wurde berdies die Firma Comotor SA in Luxemburg aus der Taufe gehoben, die nach dem Erwerb einer Wankellizens die Fertigung der Wankelmotoren bernahm.

Das erste konkrete Projekt aus dieser Kooperation war der M 35. In eine zum Coup umgebaute Version des Ami 8 mit dem Heck des Ford Osi wurde ein Einscheiben-Wankelmotor nach Plnen des Comotor-Werkes im saarlndischen Altforweiler eingebaut. Auerdem erhielt die Wagen die hochmoderne hydropneumatische Federung aus dem Citron DS. Letztere bot zwar wegen des krzeren Radstandes nicht ganz das Komforterlebnis des groen Citron, dennoch war das Ergebnis durchaus ansprechend. Nach den ursprnglichen Plnen sollten 500 Prototypen gebaut und verkauft werden. Die Erfahrungen der Eigner im Alltagsbetrieb sollten die weitere Entwicklung frdern. Nach 267 (andere Quellen geben 276 an ...) verkauften Exemplaren war dann jedoch vorzeitig Schluss. Das Projekt wurde zu Gunsten des bereits fertig entwickelten GS Birotor eingestellt.

Das Fotomodell aus dem Museum Altluheim wurde von Museums-Initiator Horst Schulz in Frankreich aufgestbert und soll eins der letzten fahrbereiten Exemplare ("Numro 32") dieses Typs sein.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 143   kg/leer 815
0-100 km/h (sek) 19,0   Maße (mm) L: 4050  B:1555 H:1350
Verbrauch (L/100 km)(faq) 9,68 (DIN)   Radstand (mm) 2400
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 1K   Kaufpreis (1969)
Hubraum (ccm) 497,5   Stückzahl 267
Leistung (PS) 49   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 5500   Design
Jaques Charreton (Citroën)
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell Citron GS Birotor '1973
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Auto Motor Sport 1/1970, S.21 ET
Oldtimer Markt 8/2010, S.48 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite