Zur letzten besuchten Seite


Mercedes-Benz S 600


1999

Mercedes-Benz S 600 (1999-2002) Deutschland
  Flagge

Der Nachfolger des mchtigen Mercedes-Benz S 600 aus 1991 enttuschte von den Leistungsdaten zunchst. Der Motor war auf 5,8 Liter geschrumpft (was sicher zu verschmerzen war...), die Leistung war jedoch auf "nur" 367 PS zurck gegangen. Dafr war der Komfort noch einmal deutlich gestiegen und die Technik mit Luftfederung, ABC-Bremsanlage und weiteren Technik-Highlights auf neuestem Stand. Der Mercedes 600 war wieder einmal das Ma aller Dinge. Doch BMW (760iL), Volkswagen (Phaeton W12) und Audi (A8 6.0) setzten nach, was Mercedes bereits 2002 zu einer Modellpflege veranlate, die die Konkurrenz wahrlich alt aussehen lie...

Fr ausgewhlte Kunden gab es darber hinaus ab Herbst 2001 eine nochmals um einen Meter verlngerte Version des S 600, den S 600 Pullman.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 250   kg/leer 2035
0-100 km/h (sek) 6,3   Maße (mm) L: 5158  B:1855 H:1444
Verbrauch (L/100 km)(faq) 13,3   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V12   Kaufpreis (2001) ab 217.964,- DM
Hubraum (ccm) 5786   Stückzahl
Leistung (PS) 367   Debüt IAA Frankfurt 1999
bei Nenndrehzahl (U/min) 5500   Design
 
Vorgängermodell Mercedes-Benz 600 SEL '1991
Nachfolgemodell Mercedes-Benz S 600 '2002
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Auto Zeitung 11/2002, S.44 VT
Auto Motor Sport 16/2002, S.68 VT
mot 13/2002, S.26 VT
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite