Zur letzten besuchten Seite


Jaguar MK IX


1958

Jaguar MK IX (1958-61) Großbritannien
Markenzeichen   Flagge

Der Mark IX kann als Höhepunkt der klassischen Nachkriegslimousine bei Jaguar gelten, hatte sich mit seinem getrennten Fahrgestell, auf das die Karosserie gesetzt wurde, aber überlebt. Gegenüber dem Vorgänger gab es Scheibenbremsen, Servo und vor allem den neuen 3,8-Liter-Motor, der kurze Zeit danach auch im XK 150 Verwendung fand.

Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 183   kg/leer 1800
0-100 km/h (sek) 11,0   Maße (mm) L: 4995  B:1854 H:1600
Verbrauch (L/100 km)(faq) 19,0 (Werk)   Radstand (mm) 3048
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1960) ab 22.300,- DM
Hubraum (ccm) 3781   Stückzahl 10.005
Leistung (PS) 220   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 5500   Design
 
Vorgängermodell Jaguar MK VIII Saloon '1957
Nachfolgemodell Jaguar MK X 3,8-Litre '1961
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Oldtimer Markt 7/1995, S.228 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite