Zur letzten besuchten Seite


Ferrari 250 GT "Drogo"


1961

Ferrari 250 GT "Drogo" (1961) Italien
  Flagge

1961 fertigte Piero Drogo ein Einzelstück mit selbst entworfener Karosserie Es basierte auf einem kurzem Chassis eines 250 GT SWB. Formal schienen die späteren GTOs Anleihen bei der sehr gelungenen Formgebung genommen zu haben. Allein das hohe Heck wirkte nicht ganz "zeitgemäß". Dieses Modell wurde häufig in verschiedenen Rennen eingesetzt. Unter anderem fuhr es die 500-Meilen von Spa-Francochamps 1963. Dieses Fahrzeug (250 GTE-Chassis-Nr: 3611GT) wurde vermutlich erst in den 80er Jahren mit dem Drogo-Aufbau versehen.

Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 240   kg/leer
0-100 km/h (sek) 7,0   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq) 16,0   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder   Kaufpreis (1961)
Hubraum (ccm) 2953   Stückzahl 1
Leistung (PS) 260   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 7000   Design
Drogo
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite