Zur letzten besuchten Seite


Rolls-Royce Silver Ghost 40/50 HP Tourer "Brockman" (110AUB)


1924

Rolls-Royce Silver Ghost 40/50 HP Tourer "Brockman" (110AUB) (1906-25) Grobritannien
Markenzeichen   Flagge

Dieser Rolls-Royce Silver Ghost (Chassis-Nr. zunchst 22TM, dann 84TM, jetzt 110AUB; Motor-Nr. TU 117; englische Registrierung: BF-4943) wurde am 29.01.1924 zunchst an Windovers geliefert. Dort erhielt das Fahrgestell zunchst einen 'Coup Limousine'-Aufbau (auch 'Brougham' genannt) mit Body-Nr. 5097. Derart ausgestattet wurde der Wagen im Mrz 1925 auf der SS Mahana zu Dalgaty & Co in Victoria / Australien verschifft. Erster Eigentmer war schlielich George Tye of St. Kilda, ein rtlicher Mbelhndler.

In den 30er Jahren wurde der Wagen zunchst bei Martin & King in Melbourne zu einem Saloon umgebaut, spter von Hudson zu einem Tourer. Diesen Aufbau behielt der Wagen zunchst.

In den 60er Jahren wurde das Fahrzeug dann mit Vierradbremsen ausgestattet. Zu dieser Zeit war Bruce George aus Albert Park Eigentmer des Rolls-Royce. In den frhen 70er Jahren wechselte erneut der Besitzer. Zunchst kaufte Charles Crail aus Kalifornien 110AUB, dann der bekannte Rolls-Royce-Sammler James C. Leake aus Tulsa / Oklahoma. Mr. Leake verschiffte das Fahrzeug ca. 1984 nach Europa zu Dick Brockman. Er bekam den Auftrag, einen Tourer-Aufbau im Stile von Barker auf das Chassis zu setzen. Mit diesem Aufbau ist das Fahrzeug heute noch bestckt.

1987 kauften ihn Lawrence Smith aus Kansas und in 2000 schlielich Mr. & Mrs. Randall Andrae aus Missouri. 2008 wechselte der Wagen noch einmal den Eigentmer, bevor er 2009 fr 109.300,- britische Pfund auf der Bonhams-Auktion in Goodwood versteigert wurde.


Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 110   kg/leer ca. 1800
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 3823
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1922) 1.850,- Pfund (Chassis)
Hubraum (ccm) 7428   Stückzahl 7876
Leistung (PS) 80   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 2000   Design
Brockman
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite