Zur letzten besuchten Seite


Rolls-Royce Silver Ghost 40/50 HP The Ballon Car "Schwartz" (VIN 1009)


1909

Rolls-Royce Silver Ghost 40/50 HP The Ballon Car "Schwartz" (VIN 1009) (1906-25) Grobritannien
Markenzeichen   Flagge

Dieser Silver Ghost trgt die Chassis-Nr. 1009 und ist damit eins der ltesten berlebenden Exemplare berhaupt. Der Wagen wurde im Juni 1909 gebaut und ber den Hndler Laurie & Marne aus der Oxford Street in London an die erste Eigentmerin, eine Mrs W. K. D'Arcy aus Norfolk in England ausgeliefert. Der ursprngliche Aufbau ist nicht bekannt, aber es ist berliefert, dass das Chassis in den 20er Jahren einen geschlossenen Limousinen-Aufbau von H.J. Mulliner trug.

Nach dem zweiten Weltkrieg war das Fahrzeug zunchst Teil der bekannten Sammlung von Stanley Sears. Dieser hatte das Chassis allerdings ohne Aufbau erworben und plante es zu restaurieren. Hierzu kam es jedoch nicht. Sears verkaufte das Chassis in den 50er Jahren schlielich an einen Sammler in Kalifornien. Dieser gab das Chassis an den Coachbuilder Maurice Schwartz mit dem Auftrag einen Aufbau, hnlich dem bekannten, aber nicht mehr existenten "Balloon Car" von Charles S. Rolls zu bauen. Nach der Fertigstellung wurde der Wagen auf diversen Schnheitswettbewerben gezeigt und mehrfach ausgezeichnet.

1999 kam der Wagen zurck nach England. 2013 wurde das Fahrzeug mit einer lteren Restauration fr 750.000,- Euro auf der Techno Classica in Essen angeboten.

Zwei weitere "Balloon-Cars" auf Basis eines Silver Ghost und auf Basis eines Rolls-Royce 20/25 knnen ebenfalls im Traumautoarchiv bewundert werden.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 89   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq) 11,6 (Test)   Radstand (mm) 3442
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1909) 985,- Pfund (Chassis)
Hubraum (ccm) 7036   Stückzahl 7876
Leistung (PS) 48   Debüt Olympia-Show London 1906
bei Nenndrehzahl (U/min) 1250   Design
Maurice Schwartz
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Auto Motor Sport 16/1997 Vorst.
Oldtimer Markt 12/2000 Vorst.
Motor Klassik 5/2004, S.32 His

Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite