Zur letzten besuchten Seite


Alfa Romeo 6C 1750 Gran Sport "Stromlinie"


1931

Alfa Romeo 6C 1750 Gran Sport "Stromlinie" (1929-32) Italien
Markenzeichen   Flagge

Dieses Modell 6C 1750 war ursprnglich als Gran Sport an den Rennfahrer Tazio Nuvolari ausgeliefert worden. Nach einem Motorschaden beim Kesselbergrennen 1931 verkaufte er den wagen an einen Herrn Walter Freund. Dieser, ein junger Ingenieur, entwarf eine neue "Stromlinien-Karosserie" fr den Wagen, die teilweise einfach ber den alten Aufbau gestlpt wurde. Nach dem Tod des Ingenieurs wandte sich die Witwe an das Deutsche Museum in Mnchen, ob man Verwendung fr ein altes Auto habe. Zunchst war man skeptisch, bis man das Modell und den Erstbesitzer erfuhr. Seit 1999 ist der Wagen eins der Prunkstcke des Museums.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 160   kg/leer ca. 980
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2750
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1929) ab ca. 28.000,- SFr.
Hubraum (ccm) 1752   Stückzahl 1
Leistung (PS) 85   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 4500   Design
Walter Freund
 
Vorgängermodell Alfa Romeo 6C 1500 Super Sport "Mille Miglia" '1928
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Oldtimer Markt 9/2000 VT
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite