Zur letzten besuchten Seite


Ferrari F2004M


2005

Ferrari F2004M (2005) Italien
  Flagge

Die Formel 1-Saison 2005 stand ganz im Zeichen der Regelnderungen und bedeutet das Ende der ra Ferrari. Neben erheblichen aerodynamischen nderungen und lngerer Motoren-Lebensdauer musste sich Ferrari vor allem mit dem Reifenproblem herumschlagen. Die von den Italienern gefahrenen Bridgestone-Reifen waren nmlich 2005 den Michelin-Reifen des neuen Weltmeisters Renault deutlich unterlegen.

Hinzu kam, dass erstmals auch der Formel 1-Rennen aus Maranello nicht so gut war wie die Konkurrenz. In den ersten zwei Rennen wurde noch ein nur den neuen Regeln angepasstes bergangsauto, der F2004M ('M' fr Modificata) eingesetzt. Zhlbare Erfolge waren mit diesem aber nicht zu erzielen. Ab dem dritten Rennen in Bahrein und damit zwei Rennen frher als geplant wurde dann der Nachfolger F2005 eingesetzt, der sich jedoch ebenfalls nicht wirklich in Szene setzen konnte. Die Reifen erwiesen sich einfach als zu schlecht. Lediglich ein einziger Sieg in Indianapolis konnte 2005 mit dem F2005 noch eingefahren werden. Doch dieser wurde wohl nur errungen, weil die Michelin-Teams das Rennen boykottierten und insgesamt nur sechs Autos am Start standen.


Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 365   kg/leer 600
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4545  B:1800 H:970
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V10   Kaufpreis (2005)
Hubraum (ccm) 2997   Stückzahl
Leistung (PS) 880   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 18800   Design
Rory Byrne
 
Vorgängermodell Ferrari F2004 '2004
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite