Zur letzten besuchten Seite


AC Ace Bristol Le Mans


1958

AC Ace Bristol Le Mans (1958) Grobritannien
Markenzeichen   Flagge

1957 orderte der Schweizer Generalimporteur fr AC und Aston Martin Hubert Patthey ein Fahrzeug fr die Teilnahme am 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Das Werk in England reagierte prompt und modifizierte ein Modell Ace entsprechend. Im Heck fand ein 114 Liter groer Tank Platz, der Auspuff wurde gekrzt, der Sechszylinder (ehemals Bristol) wurde getunt. Eine lngere Hinterachsbersetzung und eine niedrigere Windschutzscheibe rundeten das Programm ab. Trotz einer unzulnglichen Vorbereitung erreicht das Team das Ziel und kam auf einem hervorragenden neunten Platz ins Ziel. In der Klasse bis zwei Liter Hubraum belegte der AC sogar den dritten Rang. Drei Jahre spter nahm der Wagen, diesmal mit Andr Wicky am Steuer, erneut teil. Nach zehn Stunden fiel der Wagen jedoch aus.

Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6   Kaufpreis (1958)
Hubraum (ccm) 1971   Stückzahl 1
Leistung (PS) 120   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min)   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Oldtimer Markt 4/1999, S.42 Vorst.
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite