Zur letzten besuchten Seite


Ferrari T 801


1957

Ferrari T 801 (ab 1957) Italien
  Flagge

Der T 801 wurde aus dem Lancia-Ferrari D50 entwickelt, auf dem Juan Manuel Fangio 1956 Weltmeister geworden war. Leider konnte der T 801 nicht an die Erfolge seines Vorgngerrs anknpfen und gewann nicht ein einziges Rennen. Fangio hatte die Scuderia Ferrari nach Unstimmigkeiten mit dem streitbaren Commendatore verlassen und sicherte sich 1957 auf dem Maserati 250 F seinen fnften Weltmeistertitel. Die jungen Talente Peter Collins, Luigi Musso, Mike Hawthorne, Graf Wolfgang von Trips und Eugenio Castellotti waren jedoch einfach noch nicht so weit.

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h   kg/leer 650
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 3850  B:1448 H:962
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (1957)
Hubraum (ccm) 2486   Stückzahl
Leistung (PS) 275   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 8400   Design
 
Vorgängermodell Lancia-Ferrari D50 '1956
Nachfolgemodell Ferrari Dino 246 '1958
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite