Zur letzten besuchten Seite


Maserati Quattroporte 4900


1979

Maserati Quattroporte 4900 (1979-87) Italien
Markenzeichen   Flagge

Ab 1979 wurde der Quattroporte mit dem gezhmten 4,9-Liter groen Rennmotor aus dem Khamsin bzw. Bora bestckt. Die Leistung stieg zwar nur minimal, aber die Leistungscharakteristik war deutlich angenehmer.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 230   kg/leer 1900
0-100 km/h (sek) 6,5   Maße (mm) L: 4980  B:1890 H:1385
Verbrauch (L/100 km)(faq) 23,0 (Werk)   Radstand (mm) 2800
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (1979) ab 94.100,- DM
Hubraum (ccm) 4931   Stückzahl 2088
Leistung (PS) 271   Debüt IAA Frankfurt 1979
bei Nenndrehzahl (U/min) 5600   Design
Giorgio Giugiaro
 
Vorgängermodell Maserati Quattroporte Serie II '1974
Nachfolgemodell Maserati Royale '1987
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Motor Klassik 10/2004, S.44 His
Motor Klassik 3/2016, S.144 VT
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite