Zur letzten besuchten Seite


BMW 328 Mille Miglia Roadster


1940

BMW 328 Mille Miglia Roadster Deutschland
Markenzeichen   Flagge

Dieser BMW 328 fuhr 1937 in Le Mans und bei der Tourist Trophy. 1938 gewann er die 2-Liter-Klasse der Mille Miglia, 1939 die Alpenfahrt. Diese Rennversion des berhmten BMW 328 trug eine stromlinienfrmige, offene Karosserie, die aus Aluminium gefertigt war. Dies brachte sowohl Gewichts- wie auch aerodynamische Vorteile. Gebaut wurden diese Auenhute von Trouring in Mailand. Dieses Fahrzeug wurde spter im Werk in Mnchen mit einer stromlinienfrmigen "Spezial-Roadster"-Karosserie versehen, wie sie auf den Bildern zu sehen ist. Mit dieser nahm das Fahrzeug 1940 erneut bei der Mille Miglia teil und wurde 6. im Gesamtklassement. Als Hchstgeschwindigkeit durfte man etwa 160 km/h annehmen gegenber 150 km/h des Serienmodells. Das Modell auf den Bildern ist ein Nachbau. Das Original wurde am 1. Mai 2010 im Grimaldi-Forum in Monaco versteigert.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 160   kg/leer 650
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2400
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1940)
Hubraum (ccm) 1971   Stückzahl
Leistung (PS) 135   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 5500   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite