Zur letzten besuchten Seite


Rolls-Royce Phantom II Sedanca de Ville "Park Ward" (134GN)


1930

Rolls-Royce Phantom II Sedanca de Ville "Park Ward" (134GN) (1929-35) Grobritannien
Markenzeichen   Flagge

Dieses schne Modell Phantom IImit offener Sedanca de Ville-Karosserie (Chassis-Nr. 134GN; Engine-Nr. SQ95; frhere englische Registrierung: SV6730) wurde von Park Ward gebaut.

Besteller und Erstbesitzer war die Amerikanerin J.L. Livermore. Nach der Montage der Karosserie wurde das Fahrzeug am 25. Juli 1930 abschlieend bei Park Ward getestet und schlielich am 15. August 1930 an Bord der SS Minnewaska Richtung New York verschifft.

Die weitere Historie ist nicht bekannt. Kurz vor dem Jahrtausendwechsel wurde das Fahrzeug durch den Sammler/Hndler Terry Cohn umfangreich restauriert und in den auf den Fotos zu sehenden Farben Schwarz und Elfenbein lackiert. Eine superbe Farbwahl! Neuer Eigentmer wurde ein Schweizer Sammler aus der Nhe von Genf.


Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 140   kg/leer
0-100 km/h (sek) 20,0   Maße (mm) L: 5080  B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 3811
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1929) 1.900,- Pfund (Chassis)
Hubraum (ccm) 7668   Stückzahl 1681
Leistung (PS) 120   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 3000   Design
Park Ward
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite