Zur letzten besuchten Seite


Porsche 911 GT1/98


1998

Porsche 911 GT1/98 (1998) Deutschland
  Flagge

Gegenüber dem Vorjahresmodell geriet das 98er-Modell des 911 GT 1 länger, breiter und leichter. Damit sollten die aerodymischen Defizite des Vorgängers ausgeglichen werden. Die Veränderungen erwiesen sich als richtig. Auch 1998 gewann Porsche - übrigens bis 2012 zum vorläufig letzten Mal - die 24 Stunden von Le Mans. Es war der 16. Sieg der deutschen Firma. Härtester Konkurrent war 1998 die Firma Toyota und ihr GT One von Thierry Boutsen, Ralf Kelleners und Geoff Lees. Noch nach 22,5 Stunden lag der Toyota in Front, ehe ihn ein defektes Getriebe zurück warf. Schließlich lag das Auto von Allan McNish, Laurent Aiello und Stéphane Ortelli mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 199,324 km/h vor dem baugleichen Typ von Jörg Müller, Uwe Alzen und Bob Wollek vorn.

Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 340   kg/leer 950
0-100 km/h (sek) 3,6   Maße (mm) L: 4810  B:2000 H:1173
Verbrauch (L/100 km)(faq) 17,2   Radstand (mm) 2500
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6B   Kaufpreis (1998) ca. 1.500.000,- DM
Hubraum (ccm) 3164   Stückzahl 3
Leistung (PS) 544   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 7000   Design
 
Vorgängermodell Porsche 911 GT1 '1997
Nachfolgemodell Porsche Carrera GT Prototyp '2000
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Auto Motor Sport 6/1998, S.234 Vorst.
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite