Zur letzten besuchten Seite


Gordini Type 32 Grand Prix (VIN 41)


1955

Gordini Type 32 Grand Prix (VIN 41) (1955-56) Frankreich
  Flagge

Dies ist das erste von zwei jemals gebauten Modellen des Gordini Type 32. Der Wagen wurde in der Saison 1955 bei ca. zehn Rennen eingesetzt. Einziger zhlbarer Erfolg war jedoch ein 6. Platz mit 12 Runden Rckstand auf den Sieger beim Grand Prix von Monaco 1956 mit Andr Pilette und lie Bayol am Steuer. Allerdings war Hernando da Silva Ramos auf einem Gordini Type 16 im selben Rennen noch einen Rang besser platziert.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 270   kg/leer 650
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2300
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 8R   Kaufpreis (1955)
Hubraum (ccm) 2473   Stückzahl 2
Leistung (PS) 256   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 7300   Design
 
Vorgängermodell Gordini Type 16 Grand Prix (VIN 35) '1953
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite