Zur letzten besuchten Seite


McLaren M12 GT (VIN 60-14)


1969

McLaren M12 GT (VIN 60-14) (1969) Grobritannien
Markenzeichen   Flagge

Das Modell M12 wurde in 14 Exemplaren von Trojan gebaut und war so etwas wie die Kundenversion des mchtigen CanAm-Boliden M8. Es handelte sich um eine Kombination des Chassis des krzeren M6B mit dem Styling des CanAm-Siegers von 1968 M8A. Unter der Haube fanden sich die riesigen Chevy-Motoren, was den M12 gewaltiges Potential einhauchte.

Die M12 wurden von ihren Eigentmern auch in vielfltiger Weise verndert. So gab es kleinere Motoren, "Rckrstungen" auf M6-Bodies fr Bergrennen und Toyota kaufte sogar zwei M12 fr eigene Motorsport-Aktivitten.

Dieses Modell M12 mit der Chassis-Nr. 60-14 war das letzte von Trojan produzierte Modell berhaupt und blieb zusammen mit den Chassis 60-10 und 60-12 zunchst ber ein Jahr in Carroll Shelbys Shop. Dann erbarmten sich Holman & Moody, eine Firma, die sich um die Vorbereitung von Rennautos kmmerte, und nahmen alle drei Chassis ab. Von dort kaufte Rennstallbesitzer Vic Franzese die Fahrzeuge und setzte 60-10 und 60-12 regelmig bei Rennen ein. 60-14 drfte allerdings berwiegend als Reserve-Chassis gedient haben.

1976 verkaufte Franzese 60-14 an Larry Crossan, der den Plan verfolgte, auf Basis dieses Chassis einen GT, hnlich dem originalen M6 GT zu verwirklichen. Nach Erhalt des Autos sandte er dieses zu John Collins, einem ehemaligen Shelby-Mitarbeiter, der es mit der jetzt noch vorhandenen Coup-Karosserie versah. 1977 bekam der Wagen eine Zulassung in Kalifornien: "72CA3"

Erst 1986 trennte sich Larry Crossan von dem Wagen und verkaufte ihn an Michael Shoen. Letzterer war aber von dem Fahrzeug enttuscht und gab es daher schon ein Jahr spter an Steven Forristal weiter. 1989 ging das Fahrzeug an den Schweizer Charles Gnadinger, der es nach Europa importierte. 1994 bekam der Wagen eine franzsische Zulassung. 2007 ging das Fahrzeug in den Besitz des italienischen Klassik-Hndlers 'Classic Motor' ber, der es an einen italienischen Sammler verkaufte. 2011 ging es dann an einen europischen Sammler, der es 2015 wieder abgab. Der Wagen drfte heute der einzige von 8 authentischen M6/M12 GT mit originalem Big Block auf der Welt sein!


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 300   kg/leer 800
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4360  B:1920 H:1140
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2560
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (1969)
Hubraum (ccm) 7600   Stückzahl 3 (M12 GT)
Leistung (PS) 620   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 7000   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite