Zur letzten besuchten Seite


Lamborghini Miura SVJ (5090)


1972

Lamborghini Miura SVJ (5090) (1971-75) Italien
Markenzeichen   Flagge

Dieser Miura SVJ (Chassis-Nr. 5090) ist einer von nur vier Original Miura SVJ, welche vom Werk auf Jota-Spezifikationen umgerstet wurden. Der Wagen wurde 1972 an Paul Ferrandi in Ponte Leccia auf Korsika ausgeliefert. Wie alle SVJ-Kunden war auch Monsieur Ferrandi ein echter VIP-Kunde. Er war Partner des Pariser Lamborghini-Hndlers 'Paris Monceau' und kannte Ferruccio Lamborghini persnlich. berdies besa er persnlich zuvor bereits neun andere Fahrzeuge von Lamborghini. Der Wagen wechselte 1982 innerhalb Frankreichs in den Besitz von Alain Aouizerat, der 5090 silber lackieren und das Interieur von Chapron in Paris aufarbeiten lie. 1984 ging der Wagen an seinen vorletzten Eigentmer, der sein Domizil ebenfalls in Frankreich hatte. Das aktuelle Kennzeichen legt einen englischen Besitzer nahe.

Fr zwei Fotos vom Concorso d' Eleganza in der Villa d'Este 2012 bedanken wir uns herzlich bei Peter Madle (www.madle.org).


Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 300   kg/leer 1100
0-100 km/h (sek) 5,2   Maße (mm) L: 4390  B:1780 H:1050
Verbrauch (L/100 km)(faq) 24,0   Radstand (mm) 2500
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V12   Kaufpreis (1972)
Hubraum (ccm) 3929   Stückzahl ca. 10
Leistung (PS) 415   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 7850   Design
Bertone (Marcello Gandini)
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite