Zur letzten besuchten Seite


Audi A4 DTM


2006

Audi A4 DTM (2006) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

Vor der DTM-Saison 2006 war man nach dem Ausstieg des dritten Herstellers Opel besorgt darber, dass mglcherweise die Spannung abgenommen haben knnte. Doch glcklicherweise nahmen die Zuschauer den Zweikampf auf der Rennstrecke an. Die Zahlen entwickelten sich weiter positiv und der gebotene Rennsport war packend.

Auch zur Saison 2006 wurde der Audi A4 nur behutsam weiter entwickelt. Nach der knappen Niederlage in der Fahrerwertung des Jahres 2005 war man bei Audi fr 2006 voll motiviert. Doch es sollte anders kommen. Nach Abschluss der Saison 2006 sah das Klassement gleich zwei Mercedes-Fahrer vorn. Meister wurde Veteran Bernd Schneider, Zweiter wurde Bruno Spengler. Erst auf dem dritten Platz und 15 Punkte hinter dem Sieger fand sich mit Tom Kristensen der erste Audi-Fahrer.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 300   kg/leer 1070
0-100 km/h (sek) 3,0   Maße (mm) L: 4882  B:1850 H:1200
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2800
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (2006)
Hubraum (ccm) 3998   Stückzahl
Leistung (PS) 460   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 7500   Design
 
Vorgängermodell Audi A4 DTM '2005
Nachfolgemodell Audi A4 DTM '2007
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite