Zur letzten besuchten Seite


BMW M3 DTM Gruppe A 2,3


1987

BMW M3 DTM Gruppe A 2,3 (1987) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

1987 wurde zum ersten Mal und bis 2005 einzigen Mal eine Weltmeisterschaft fr Tourenwagen ausgefahren. Sieger war am Ende dieser BMW M3 nach dem Gruppe A-Reglement mit Roberto Ravaglia am Steuer. hnliche Fahrzeuge wurden in der Tourenwagen-Europameisterschaft (Sieger "Winnie" Vogt auf BMW M3 Gruppe A), der deutschen Rennsportmeisterschaft (Sieger Eric van de Peole auf BMW M3) und im Rallyesport eingesetzt.

In der Folge konnten insgesamt eine Weltmeisterschaft, zwei Europameisterschaften, 60 nationale Titel, sieben Berg-Europameisterschaften, acht 24-Stunden-Rennen in Spa und auf dem Nrburgring sowie fnf Rallye Cups, darunter die Rallye Korisca gewonnen werden. Damit ist der M3 in dieser Konfiguration der erfolgreichste Tourenwagen aller Zeiten gewesen!

Das Fotomodell wurde in der DTM-Saison 1987 von Marc Hessel gefahren.


Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 280   kg/leer 960
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4R   Kaufpreis (1987)
Hubraum (ccm) 2332   Stückzahl
Leistung (PS) 300   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 8000   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell BMW 320i "WTCC" '2005
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite