Zur letzten besuchten Seite


Rolls-Royce Silver Ghost 40/50 HP Piccadilly Roadster "Merrimac" (401HH)


1923

Rolls-Royce Silver Ghost 40/50 HP Piccadilly Roadster "Merrimac" (401HH) (1921-26) Großbritannien
Markenzeichen   Flagge

Dies ist einer der "Springfield"-Rolls-Royce (Chassis-Nr.: 401HH; Englische Registrierung: SV-5962). Die zweisitzige Karosserie wurde von der Merrimac Body Company in Merrimac / Massachusetts für Brewster geschneidert. Schon äußerlich war das Fahrzeug anhand der tonnenförmigen Scheinwerfer und der Stoßstangen leicht als "Springfield"-Modell zu identifizieren.

Die Historie ist hier nicht abschließend bekannt. Vermutlich wurde der Wagen neu an einen B.M. Taylor aus Boston verkauft. Später soll der Wagen Mrs Louisa F. Connely, Peter Knoefel und einer Frau Wagner gehört haben.

Der Wert des Autos betrug 1996 ca. 280.000,- DM.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 110   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 5030  B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1921) ca. 15.000,- Dollar
Hubraum (ccm) 7428   Stückzahl 55 (Piccadilly Roadster)
Leistung (PS) 65   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 2250   Design
Merrimac Body Company
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite