Zur letzten besuchten Seite


Lotus 33


1965

Lotus 33 (1965) Grobritannien
  Flagge

Der Typ 33 wurde beim Grand Prix von Gro-Britannien 1964 von Jim Clark zum ersten Mal eingesetzt. Nach dem Ausmerzen diverser Kinderkrankheiten wurde Jim Clark 1965 schlielich auf diesem Auto Weltmeister. In dieser Saison wurden allerdings auch noch der Typ 25c und der Typ 38 eingesetzt. Dieses spezielle Fahrzeug war der Siegerwagen des Grand Prix von Holland 1965. Danach wurde der Wagen an Metro Goldwyn Meyer fr die Dreharbeiten des Films "Grand Prix" verkauft. Im Film fuhr Jo Bonnier das Auto. Hiernach veruerte man den Wagen an Jo Siffert aus der Schweiz und schlielich an Fritz Schlumpf. Zuletzt wurde der Typ 33 beim Grand Prix von Monaco 1967 eingesetzt.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 260   kg/leer 455
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (1965)
Hubraum (ccm) 1495   Stückzahl
Leistung (PS) 202   Debüt GP Grobritannien 1964
bei Nenndrehzahl (U/min) 9750   Design
Colin Chapman
 
Vorgängermodell Lotus-Climax 25 '1963
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite