Zur letzten besuchten Seite


Jaguar XJR 8


1987

Jaguar XJR 8 (1987) Großbritannien
Markenzeichen   Flagge


Mitte der 80er-Jahre war Jaguar wieder in den Rennsport eingestiegen. Bereits 1987 konnte man die ersten Früchte seiner Arbeit ernten. Es gelang der Gewinn Marken-Weltmeisterschaft mit dem XJR 8. Beim 24-Stunden von Le Mans im selben Jahr hatte man allerdings Pech: Am Jaguar des Briten Win Percy platzte bei Tempo 360 auf der 5832 Meter langen Hunaundières-Geraden ein Hinterreifen und der Wagen strandete nach Überschlag und diversen Drehungen in der Leitplanke. Der etwas verwirrte Pilot entstieg seinem Wrack jedoch nahezu unverletzt. Im Rennen konnte das Trio Cheever / Boesel / Lammers mit 30 Runden Rückstand immerhin den fünften Platz einfahren.

Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 360   kg/leer 1000
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4800  B:2000 H:1000
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V12   Kaufpreis (1987)
Hubraum (ccm) 7000   Stückzahl
Leistung (PS) 750   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min)   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite