Zur letzten besuchten Seite


Lancia Flaminia GT 3C 2500 Touring Coup


1958

Lancia Flaminia GT 3C 2500 Touring Coup (1958-64) Italien
Markenzeichen   Flagge

Als Nachfolger der Aurelia prsentierte Lancia 1958 die Flaminia. Diese gab es erstaunlicherweise sogar in zwei grundlegend verschiedenen Coup-Versionen. Eher fr den gemchlichen Fahrstil geschaffen war das schwere Coup von Pininfarina, welches auch stylistisch nicht unumstritten war. Formal deutlicher gelungener war das Leichtbau-Coup von Touring, die Flaminia GT. Zunchst war diese nur mit dem 2,5-Liter-Motor lieferbar, spter auch mit dem etwas leistungsstrkeren 2,8-Liter-Motor. Das Fahrwerk war hier anders abgestimmt und das niedrigere Gewicht tat ein briges. Auto Motor Sport bescheinigte dem Wagen im Test, "einer der bestliegenden serienmigen Sportwagen" zu sein.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 180   kg/leer 1337
0-100 km/h (sek) 12,8   Maße (mm) L: 4680  B:1740 H:1420
Verbrauch (L/100 km)(faq) 14,0   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V6   Kaufpreis (1960) ab 29.800,- DM
Hubraum (ccm) 2458   Stückzahl 5236 (2,5- und 2,8-Liter)
Leistung (PS) 119   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 5100   Design
Touring
 
Vorgängermodell Lancia Aurelia B20 GT 1.Serie '1951
Nachfolgemodell Lancia Flaminia GT 3C 2800 Touring Coup '1963
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Auto Motor Sport 12/1960, S.18 VT
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite