Zur letzten besuchten Seite


Ferrari 500 Mondial Scaglietti Spider


1954

Ferrari 500 Mondial Scaglietti Spider (1954-55) Italien
  Flagge

Der 500 Mondial war der erste Ferrari mit einem Vierzylinder-Reihenmotor. Als entscheidende Neuerung verfügte das Fahrzeug über zwei zahnradgetriebene obenliegende Nockenwellen. Mit einem solchen Fahrzeug konnte der Cortese Vittorio Marzotto bei der Mille Miglia 1954 den zweiten Platz erreichen. Der Italiener lag allerdings mit einer Gesamtzeit von 12h00'01" 33 Minuten und 50 Sekunden abgeschlagen hinter dem siegreichen Alberto Ascari auf einem Lancia D24 (11h26'10").

Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 236   kg/leer 750
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4089  B:1638 H:1092
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4R   Kaufpreis (1954)
Hubraum (ccm) 1985   Stückzahl 32
Leistung (PS) 170   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 7000   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell Ferrari 750 Monza "Scaglietti" '1954
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite