Zur letzten besuchten Seite


Ferrari F1-2000


2000

Ferrari F1-2000 (2000) Italien
  Flagge

Das Formel-1-Weltmeisterauto des Jahres 2000, gefahren von Michael Schumacher (Weltmeister) und Rubens Barrichello. Schumacher gewann insgesamt neun Rennen und holte dadurch den ersten Fahrertitel fr Ferrari seit 21 Jahren (Jody Scheckter 1979 auf Ferrari 312 T4). Folgende Rennen entschied der Deutsche fr sich: GP Australien (Melbourne), GP Malaysia (Sepang), GP Brasilien (Sao Paulo), GP San Marino (Imola); GP Kanada (Montreal), GP Europa (Nrburgring), GP Italien (Monza), GP USA (Indianapolis), GP Japan (Suzuka). Rubens Barrichello gewann zustzlich den groen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 350   kg/leer 600
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4397  B:1795 H:959
Verbrauch (L/100 km)(faq) 77,0   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V10   Kaufpreis (2000)
Hubraum (ccm) 2997   Stückzahl
Leistung (PS) 830   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 17500   Design
Rory Byrne
 
Vorgängermodell Ferrari F399 '1999
Nachfolgemodell Ferrari F1-2001 '2001
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite