Zur letzten besuchten Seite


Cadillac Model D Picadilly-Tourer


1905

Cadillac Model D Picadilly-Tourer (1905-08) USA
  Flagge

Cadillac begann 1902 mit dem Automobilbau. Schnell erwarb sich der Typ A mit seinem 1-Zylindermotor einen guten Ruf. Besondere Verdienste leistete dabei der Engländer Frederick S. Bennett. Dieser wurde nicht nur zum ersten Generalvertreter von Cadillac außerhalb der USA, sondern er verstand es auch, die Marke ins Rampenlicht zu rücken: So wurden 1908 drei bei Bennett befindliche Cadillacs völlig zerlegt und beliebig wieder zusammengebaut. Danach wurden alle drei Wagen auf einen 500-Meilen-Kurs auf der neuen Rennstrecke bei Brooklands geschickt und kamen ohne Panne zurück. Cadillac war damit der Erfinder des Gleichteileprinzips innerhalb einer Modellreihe! Ab 1906 produzierte Cadillac auch einen Vierzylinder - das Model "D". Dieses Modell wurde schnell "der große Cadillac" genannt. Hier ist ein großer viersitziger Tourer mit Motor-Nr. 3898 zu sehen.

Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h   kg/leer 1182
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 3912  B: H:1753
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2540
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4R   Kaufpreis (1905) ab 2.800,- Dollar
Hubraum (ccm) 4998   Stückzahl 156
Leistung (PS) 30   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 1500   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite