Zur letzten besuchten Seite


Rolls-Royce Phantom II 3-Position DHC "Fountain Carriage Works" (82XJ)


1930

Rolls-Royce Phantom II 3-Position DHC "Fountain Carriage Works" (82XJ) (1929-35) Großbritannien
Markenzeichen   Flagge

Dieses Modell (Chassis-Nr. 82 XJ) erhielt eine zweisitzige Karosse von Fountain Carriage Works in Harsham. Das Fahrzeug wurde für den Nabob von Haiderabad, Wali-ud Dowla Bahdur, 1930 gebaut. Es war das einzige Rolls-Royce-Chassis, das der wenig bekannte Karosserie-Schneider je einkleiden durfte. Dies auch nur deswegen, weil die renommierten Häuser Barker, Thrupp & Maberly oder Hooper alle ausgebucht waren und der Nabob nicht gewillt war, über ein halbes Jahr auf sein neues Auto zu warten. Das Verdeck konnte ganz geöffnet, halb oder vollständig geschlossen werden. Der Wagen war Ausstellungsstück der 1929er Olympia Show.

Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 140   kg/leer ca. 2050
0-100 km/h (sek) 20,0   Maße (mm) L: 5320  B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1929) 1.900,- Pfund (Chassis)
Hubraum (ccm) 7668   Stückzahl 1681
Leistung (PS) 120   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 3000   Design
Fountain Carriage Works, Horsham
 
Vorgängermodell Rolls-Royce Phantom I 3-Position-Cabriolet "Barker" '1927
Nachfolgemodell Rolls-Royce Phantom II Tourer '1931
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Auto Focus 5/1993, S.80 Vorst.
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite