Zur letzten besuchten Seite


Porsche LMP 1 (VIN WSC002)


1998

Porsche LMP 1 (VIN WSC002) (1998) Deutschland
  Flagge

Der Porsche LMP 1 wurde ab 1994 von TWR entwickelt um Ferraris 333 SP Paroli zu bieten. Der Motor kam jedoch von Porsche und war eine Weiterentwicklung des Porsche 962-Aggregats. Hauptamtlich verantwortlich für das Design war übrigens Ross Brawn. Im Jahr 1998 wurden die Sport-Prototypen durch das Reglement stark benachteiligt. Neben einer um 20 Liter geringeren Tankkapazität durften diese auch kein ABS und keine Traktionskontrolle mehr aufweisen. Aus diesem Grund verzichtete man bei Porsche 1998 auf den Einsatz dieses Prototyps und setzte statt dessen auf den bewährten GT 1/98. Die beiden LMP1/98 wurden auf GT 1/98 umgerüstet. Im Rennen fiel dieses Modell jedoch aus. Ein Schwestermodell gewann jedoch das berühmte Rennen 1998.

Nach dem Rennen wurden die beiden Boliden wieder zurückgerüstet. WSC001 wurde auf den Stand von 1995 zurückgebaut, WSC002 wurde wieder zum LMP 1 umgerüstet.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 330   kg/leer 875
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6B   Kaufpreis (1998)
Hubraum (ccm) 3200   Stückzahl 2
Leistung (PS) 520   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min)   Design
Ross Brawn / Tony Dowe (TWR)
 
Vorgängermodell Porsche 911 GT1 '1997
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite