Zur letzten besuchten Seite


Mercedes Simplex 60 PS Reiselimousine


1904

Mercedes Simplex 60 PS Reiselimousine (1903-10) Deutschland
  Flagge

Ab 1903 gab es den Mercedes Simplex 60 PS. Dieses spezielle, sehr mächtige Fahrzeug stammt aus dem Privatbesitz der Familie Emil Jellineck. Er wurde 1904 an den Generalkonsul geliefert und ca. 1907 von diesem zum Reisewagen umgebaut. Er diente der Familie für Fahrten in die französischen Seealpen und nach Baden bei Wien. Ausladende Proportionen und Luxus waren selbstverständlich. So gab es ein Abteil für den Chauffeur und Polstermöbel mit feinstem Brokatstoff für die Reisegäste. Es gab für dieses leistungsstärkste Modell der Mercedes-Modellpalette in jenen Jahren aber auch kürzere Fahrgestelle für den Einsatz im Rennsport. Man beachte den beachtlichen Größenunterschied auf dem vierten Bild zwischen der Reiselimousine von 1904, dem Mercedes-Benz Nürburg als zweitgrößtem und dem Mercedes 770 K als kleinstem Modell!

Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 80   kg/leer 2230
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4730  B:1870 H:1540
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 3475
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4R   Kaufpreis (1904)
Hubraum (ccm) 9236   Stückzahl 1510 (Alle Var.)
Leistung (PS) 60   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 1400   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Motor Klassik 4/1990, S.154 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite