Voisin C14 (13 CV)


1929-39

 

Voisin C14 (13 CV) 1929-39 Frankreich
markenzeichen   Flagge

Ab 1929 ersetzte der Voisin C14 den C11. Im Modellkatalog standen gleich sieben Varianten zur Auswahl: Zwei- ("Chartapola"), vier- ("Charteorum" bzw. "Lumineuse"), fnf- ("Chartam") und sechs-sitzige ("Chartrain") Innenlenker, eine viersitzige Berline ("Chartacei") von Manessius, ein Cabriolet ("Charmidor" bzw. "Duc") und ein zweisitziges Sport-Cabriolet mit kurzem Radstand und serienmigem Koffer am Heck ("Relais"). Dieses Modell wurde aber als C15. betitelt. Zustzlich gab es weiterhin den "Sulky" bzw. "Chartatico", ein viersitziges Cabriolet auf Basis des C14-Fahrgestells. Allen Fahrzeugen gemein war der 6-Zylinder-Schiebermotor mit 2,3 Litern Hubraum.

Vom Modell C14 sollen etwa 1.795 Exemplare gebaut worden sein.


Voisin C14 Lumineuse '1929

  • 3 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Voisin C14 Chartrain '1929

  • 9 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Voisin C14 Chartrain '1929

  • 3 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Voisin C14 Chambellan '1930

  • 4 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Voisin C14 Chartre (VIN 28095) '1930

  • 1 Bild Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Voisin C14 Chartreuse '1930

  • 9 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...

Internet
verwandte Links
Literatur (faq)
Tuning
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...