Zur letzten besuchten Seite


Borgward Hansa 2400 Pullman-Limousine


1955

Borgward Hansa 2400 Pullman-Limousine (1955-56) Deutschland
  Flagge

Bereits 1953 prsentierte Borgward eine berarbeitete Version seines Hansa 2400. Die Pullman-Limousine hatte nicht nur ein klassisches Stufenheck und 20 Zentimeter mehr Radstand, sondern auf Wunsch auch eine Trennscheibe zwischen Fahrgast- und Chauffeurabteil. Carl F.W. Borgward war nmlich ein Freund des klassischen Chauffeur-Wagen. Technisch war der Wagen identisch mit dem "Stumpf"-Heck-Modell. Zur Jahresmitte 1955 erschien dann die 2.Version der Pullman-Limousine mit nunmehr 100 PS durch Einsatz eines neuen Solex-Register-Vergasers und einer hheren Verdichtung. 1956 investierte Borgward noch einmal in einen neuen Motor: Das zum Sechszylinder aufgebohrte Isabella-Triebwerk befeuerte die letzte Version des groen Borgward. Trotzdem blieb der Hansa 2400 auch mit diesem Motor eine unbekannte Gre.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 155   kg/leer 1575
0-100 km/h (sek) 20,0   Maße (mm) L: 4810  B:1780 H:1540
Verbrauch (L/100 km)(faq) 13,0 (Werk)   Radstand (mm) 2820
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1955) ab 12.500,- DM
Hubraum (ccm) 2337   Stückzahl 356
Leistung (PS) 100   Debüt IAA Frankfurt 1953
bei Nenndrehzahl (U/min) 5000   Design
 
Vorgängermodell Borgward Hansa 2400 '1953
Nachfolgemodell Borgward Hansa 2400 Pullman-Limousine '1956
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Oldtimer Markt 1/1984, S.12 His
Oldtimer Markt 10/1995, S.220 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite