Zur letzten besuchten Seite


Biscter 100


1953

Biscter 100 (1953-60) Spanien
  Flagge

Mit Beginn des zweiten Weltkrieges hatte Gabriel Voisin die zwischenzeitlich vllig unrentable Autoproduktion eingestellt. Nach dem Krieg stellte er jedoch berraschend auf dem Stand von Gnme und Rhne auf dem Pariser Salon 1949 einen eigenartigen Kleinwagen vor: Le Biscooter. Es handelte sich um ein sehr einfaches Fahrzeug mit vier Rdern ("Einen Doppelroller mit Regenschirm"), fr das er jedoch zunchst keine Produktionssttte in Frankreich fand. Dafr sprach ihn jedoch eine junger spanischer Ingenieur namens Damien Casanova an, der eine Produktion bei der neu gegrndeten Firma Biscter Autonacional Voisin in Spanien in Gang bringen wollte.

Man wurde sich schnell einig und passte den Prototyp an das Land an. Der Gnme-Rhne-Motor wich einer Hispano-Maschine, die unter Lizenz von Villiers gebaut wurde. Das Modell erhielt eine Aluminium-Karosserie wie der Prototyp, aber keine Tren. Nur eine Sitzbank fr zwei Fahrgste und ein sehr leichtes Verdeck. Schnell erhielt es den Spitznamen "Zapatilla" ("Pantoffel"). Spter gab es auch noch eine Kombi-Version mit Seitenteilen aus Holz (Biscter Commerical) und eijn Coup.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 76   kg/leer 228
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 2570  B:1210 H:1520
Verbrauch (L/100 km)(faq) 4,5 (Werk)   Radstand (mm) 1750
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 1   Kaufpreis (1954)
Hubraum (ccm) 197   Stückzahl ca. 12.000
Leistung (PS) 9   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 4500   Design
Gabriel Voisin / Damien Casanova
 
Vorgängermodell Voisin C31 Biscooter '1949
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite