Zur letzten besuchten Seite


Maserati Kubang


2011

Maserati Kubang (2011) Italien
Markenzeichen   Flagge

SUV, SUV, SUV. Sptestens Anfang des neuen Jahrtausends fingen alle Firmen an, ber SUVs nachzudenken. Eine Welle, wie so hufig aus den USA, berrollte die Welt und fhrte selbst bei etablierten Sportwagen-Herstellern zu berlegungen hochbauender Fahrzeuge, die zumindest vorgaukelten, gelndegngig zu sein. Lamborghini (LM 002) und Porsche (Cayenne) waren hier Vorreiter. Maseratis berlegungen in dieser Richtung fhrten zur auf der IAA 2011 in Frankfurt vorgestellten Studie 'Kubang'.

Unter dem Blech wurde allerdings noch jede Menge nciht-italienische Technik verwendet: Maserati, im Firmenverbund mit Jeep und Chrysler nutzte beim Kubang recihlich Komponenten der amerikanischen Hersteller, es wurde jedoch versichert, dass dies bis zum Serienstart noch auf ein vertrgliches Ma reduziert werden wrde.

Bis zum ersten Serien-SUV von Maserati sollte es allerdings noch ein wenig dauern: Erst 2016 wurde dann tatschlich der 'Levante' vorgestellt, der optisch recht nahe am Kubang lag. Unter dessen Haube arbeitete jedoch tatschlich echte Technik von Maserati.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4984  B:1942 H:1650
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (2011)
Hubraum (ccm) 4244   Stückzahl 1
Leistung (PS)   Debüt IAA Frankfurt 2011
bei Nenndrehzahl (U/min)   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite