Zur letzten besuchten Seite


Alfa Romeo 1900 C Sprint Coup "Pinin Farina"


1952

Alfa Romeo 1900 C Sprint Coup "Pinin Farina" (1952-53) Italien
Markenzeichen   Flagge

Auch Pinin Farina (damals noch auseinander geschrieben) fertigte kurz nach dem zweiten Weltkrieg Coups auf Basis des 1900 C ('C' fr Corto = kurzer Radstand). Der Altmeister aus Turin (Battista 'Pinin' Farina war 1952 bereits 59 Jahre alt!) kaufte Fahrgestelle bei Alfa Romeo und kleidete diese mit fantastischen Aufbauten im damals noch nicht berall gngigen Ponton-Stil ein. Im Gegensatz zu Touring, wo gem dem Superleggera-Prinzip Aluminium verwendet wurde, vertraute Pinin Farina im tragenden Bereich auf das bewhrte Stahlblech. Lediglich wenig beanspruchte Flchen wie der Kofferraumdeckel, die Motorhaube und das Amaturenbrett sind aus Alumnium gefertigt. Die gebaute Stckzahl drfte irgendwo zwischen 40 und 100 Exemplaren liegen, womit diese Fahrzeuge deutlich seltener sind, als der 1900 C Super Sprint mit Karosserie von Touring. Es sollen noch ca. 25 Exemplare weltweit existieren.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 175   kg/leer 1000
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4405  B:1630 H:1350
Verbrauch (L/100 km)(faq) 10-14 (Test)   Radstand (mm) 2500
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4R   Kaufpreis (1952) ab ca. 30.000,- DM
Hubraum (ccm) 1884   Stückzahl 40-100
Leistung (PS) 100   Debüt Salon Paris 1952
bei Nenndrehzahl (U/min) 5500   Design
Pininfarina
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite