Zur letzten besuchten Seite


Ferrari 212 Export Coup "Vignale" (0096E)


1951

Ferrari 212 Export Coup "Vignale" (0096E) (1951) Italien
  Flagge

Dieser Ferrari 212 Export auf dem kurzen Fahrgestell mit 2250 mm Radstand ist ein beraus erfolgreicher Rennwagen gewesen. Er wurde 1951 an Jacques Peron aus Frankreich ausgeliefert. Gleich am 07. Mai 1951 gewann der Eigner im Wechsel mit Jean Lucas die Rallye du Maroc. Knappe sechs Wochen spter, vom 23. bis zum 24.Juni 1951, nahm Jacques Peron, dieses Mal zusammen mit Jean Mah, an den 24-Stunden von Le Mans teil und wurde dieses Mal immerhin Neunter im Gesamtklassement. Ein weiteres hervorragendes Ressultat konnte am 12. September 1951 bei der Tour de Francs herausgefahren werden. Jacques Peron und sein Beifahrer R. Bertramnier wurden Zweite im Gesamtklassement auf 0096E. Es ging weiter mit einem Klassensieg im 'Coup de Salon 1951' in Montlhry (Jacques Peron) und einem zweiten Platz im Gesamtklassement in Bressuire 1951 durch Ren Marchand. 1952 und 1953 folgten diverse weitere gute Platzierungen, wobei Peron den Wagen allerdings wohl nur noch in 1952 rennmig bewegte.

Im Oktober 1956 wurde der Wagen in die Schweiz verkauft und hier bis 1958 von seinem neuen Besitzer Andr Palfar weiterhin mit gutem Erfolg bei Bergrennen eingesetzt. Hiernach wechselte der Wagen erneut mehrfach den Besitzer innerhalb der Schweiz. 1968 erfolgte eine Veruerung ber den groen Teich in die USA, wo er wieder durch mehrere Hnde ging.1989 erfolgte hier eine erste Restauration durch Harold White. der 1999 eine zweite "nach allerhchsten Standards" durch Dino Cognolato aus Vigonza (Karosserie) und Nino Epifsni (Kalifornien) folgte.

Fr die Fotos von der Oldtimergala in Schwetzingen 2006 bedanken wir uns herzlich bei Peter Madle (www.madle.org).


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 210   kg/leer ca. 900
0-100 km/h (sek) ca. 7,5   Maße (mm) L: 3850  B:1450 H:1380
Verbrauch (L/100 km)(faq) 18,0 (Werk)   Radstand (mm) 2250
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V12   Kaufpreis (1951) ab ca. 53.000,- SFr
Hubraum (ccm) 2562   Stückzahl 1
Leistung (PS) 170   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 7000   Design
Vignale
 
Vorgängermodell Ferrari 195 Inter Coup "Vignale" (0097S) '1950
Nachfolgemodell Ferrari 250 GT Berlinetta "Tour de France" 1.Serie '1956
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Oldtimer Markt 8/2001, S.188 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite