Zur letzten besuchten Seite


Delahaye 135 Competition Roadster "Figoni et Falaschi" (VIN 46837)


1936

Delahaye 135 Competition Roadster "Figoni et Falaschi" (VIN 46837) (1935-38) Frankreich
Markenzeichen   Flagge

Dieser wunderschne Roadster (Chassis-Nr. 46837) gehrt zu einer Serie von ursprnglich 6 Coups, welche 1936 von Figoni et Falaschi kreiert wurden. Nr. 46837 wurde als Dreisitzer mit einem hinteren Quersitz (Figoni-Body-Nummer 572) nach Paris an einen Monsieur Bibal geliefert, was Chronisten spter durch das rtliche Polizeiregister in Erfahrung brachten. Im April 1938 ging der Wagen erst an einen Dr. Jean-Marie Lefevre aus Vrigne aux Bois, der den Wagen unter anderem in Monza fuhr. Whrend des Krieges versteckte Dr. Lefevre 46837 in einer Scheune in der Mitte Frankreichs. Dort schlummerte der Wagen unter Heuballen, bis zum Ende der Besatzung.

1946 erwarb Andr Bith, ein groer Liebhaber schner Automobile, das Coup und startete mit einem 3,8-Liter-Motor unter der Haube damit beim Rennen in Montlhry. Ca im Mai 1948 wnschte sich die Freundin von Mr. Bith ein Cabrio fr ihre gemeinsamen Fahrten nach Deauville. 46837 wurde von einem - offensichtlich begabten - Karosserier in Levallois in einem Roadster verwandelt, wobei die Figoni-Linie weitgehend erhalten blieb. Das Dach konnte dabei an der Stelle, wo vorher der dritte Sitz verbaut war, verstaut werden.

1949 musste Mr. Bith geschftlich nach Sdamerika und der Wagen wurde sicher in einer beheizten Garage auf einem Landgut in Yonne geparkt. Bith kehrte 1957 zurck, trennte sich dann aber 1959 fr 30.000,- Francs von dem Wagen. Neuer Eigner war ein Hndler in Porte de Paris.

Von dort erwarb ihn im Februar 1960 Baron Henri-Robert De Negre du Chat, der etwa 150.000,- Francs bezahlte und in ein neues Verdeck bei Chapron investierte. Dieser behielt den Wagen etwa sechs Jahre. Im Januar 1966 kam 46837 zu M. Landis, der den Roadster bis Ende der 80er Jahre behielt.

Schlielich erwarb Roger Tainguy, ein passionierter Delahaye-Sammler Nr. 46837 und lie ihn von Jean-Luc Bonnefoy umfangreich restaurieren. 1992 entdeckte Herv Ogliastro den Wagen und bewog Tainguy ihn an ihn zu verkaufen. Ogliastro stellte ihn hufig in seinem Museum in Pantin bei Paris aus und bewegte das Fahrzeug auch bei Rallies. Zuletzt suchte und fand der Wagen auf der Artcuriel-Auktion anllich der Retromobile 2017 ein neues Eigentmer.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 175   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq) um 18,0   Radstand (mm) 2700
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1936)
Hubraum (ccm) 3557   Stückzahl 6 (Coups)
Leistung (PS) 115   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 4500   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite