Zur letzten besuchten Seite


Alfa Romeo P2


1924

Alfa Romeo P2 (1924-30) Italien
Markenzeichen   Flagge

Der vielleicht erfolgreichste Rennwagen der 20er Jahre war dieser Alfa Romeo P2. Whrend der Vorgnger P1 noch in der Erprobungsphase einen folgenschweren Unfall hatte, bei dem der Rennfahrer Ugo Sivocci sein Leben verlor, und deswegen nicht eingesetzt wurde, konnte der P2 gleich bei seinem ersten Auftritt beim Grand Prix von Europa in Lyon ganz vorne mitmischen. Der erste Sieg gelang dann jedoch Alberto Ascari im italienischen Cremona 1924 (kein Grand Prix). Es folgten diverse zur Grand Prix-Meisterschaft gehrige und nicht gehrige Rennen, bei denen der P2 nicht selten ganz vorne lag. Bis 1930 konnten insgesamt 18 Siege und 20 Platzierungen erkmpft werden. Leiter des Rennteams von Alfa Romeo war 1924 brigens ein gewisser Enzo Ferrari, der spter mit seinem eigenen Rennteam Geschichte schreiben sollte. Die erste Weltmeisterschaft konnte 1925 mit dem P2 gewonnen werden. Seinen letzten Einsatz erlebte das Fahrzeug beim Masyrek-Ring in der Tschechoslowakei 1930. Nur zwei der sechs gebauten Exemplare haben die Zeit berdauert. Dieses Modell steht heute im Werksmuseum in Arese. Das zweite Auto befindet sich im Museo Nazionale in Turin.

Fr ein Foto bedanken wir uns herzlich bei Luc Colemont aus Belgien.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 224   kg/leer 750
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2624
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 8R   Kaufpreis (1924)
Hubraum (ccm) 1987   Stückzahl 6
Leistung (PS) 175   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 5500   Design
Vittorio Jano
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell Alfa Romeo P3 Tipo B '1932
 
Rekorde
Erfolgreichster Rennwagen der 20er Jahre
Testberichte (faq)
Auto Motor Sport 13/1977, S.138 His
Auto Motor Sport 18/1982, S.140 VT
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite