Zur letzten besuchten Seite


Audi Gruppe S Rallye-Prototyp


1986

Audi Gruppe S Rallye-Prototyp (1986) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

Mit der Einfhrung des Audi Quattro im Rallye-Sport hatte Audi eine neue ra begonnen. Die Konstruktionen wurden immer strker und rckten immer weiter von der Serie ab. Das extremste Rally-Fahrzeug aller Zeiten drfte der Audi Quattro S1 gewesen sein, der bis heute die Rekordmarke am Pikes Peak mit Walter Rhrl am Steuer hlt. Dennoch plante Audi auch dieses Fahrzeug noch zu toppen: Mit diesem Rallye-Prototyp. Er war fertig entwickelt und sollte den S1 ersetzen. Doch die FIA nderte - zum Glck - die Regeln und begrenzte insbesondere die Leistung der Autos. Das Fahrzeug kam nicht mehr zum Einsatz in einer Rallye. Auf einer der seltenen Probefahrten mit Walther Rhrl am Steuer kam es jedoch zu einer denkwrdigen Begegnung mit der Polizei, die das seltsame Fahrzeug anhielten und berprften.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 5R   Kaufpreis (1986)
Hubraum (ccm) 2144   Stückzahl 1
Leistung (PS) 500   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min)   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite