Zur letzten besuchten Seite


Mercedes-Benz W 154


1939

Mercedes-Benz W 154 (1938-39) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

Mit diesem Typ gewann Hermann Lang 1939 die Europameisterschaft. Weiterer Europameister auf diesem Wagen war Rudolf Caracciola, der das ramponierte Modell fuhr. Fangio konnte mit diesem Wagen allerdings kein Rennen gewinnen. Bei der Konstruktion wurde in groem Mae Elektron verwendet.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 320   kg/leer 981
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4250  B:1750 H:910
Verbrauch (L/100 km)(faq) 180,0 (Rennen)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V12   Kaufpreis (1939)
Hubraum (ccm) 2963   Stückzahl 15
Leistung (PS) 485   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 7800   Design
 
Vorgängermodell Mercedes-Benz W 154 "lang" '1938
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Oldtimer Markt 2/1997, S.8 His
Auto Focus 4/1993, S.56 Vorst.
Motor Klassik 11/1990, S.10 His

Auto Focus 1/2000, S.108 Vorst.
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite